Mittwoch, 30. März 2011

NEWS: Südtirol Gardenissima 2011

Die 15. Südtirol Gardenissima 2011 geht in Startposition

Sonntag, den 3. April 2011 um 8.30 Uhr auf der 2518m hohen Seceda Alm.

Endlich ist es wieder soweit, am Sonntag den 3. April findet in Gröden die 15. Südtirol Gardenissima, der längste und originellste Riesenslalom der Welt, statt.


Die Südtirol Gardenissima hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Highlight entwickelt. Das Rennen stellt jedes Jahr den Höhepunkt zum Saisonsausklang dar und ist für viele der krönende Abschluss einer tollen Skisaison. Mit Spitzenzeiten knapp unter vier Minuten ist das Rennen drei bis vier Mal so lang wie ein Riesenslalom im Weltcup und stellt selbst für Profis eine Herausforderung dar. Die zahlreichen Amateurrennläufer erhalten die einzigartige Gelegenheit, ihr fahrerisches Können auf einer spektakulären Strecke unter Beweis zu stellen und sich somit direkt mit prominenten alpinen Skistars zu messen.

Streckenbesichtigung ab 7.00h und gestartet wird pünktlich um 8.30h auf der 2.518 hohen Seceda. Die rund 650 Teilnehmer aus 12 Nationen in 38 Kategorien aufgeteilt, haben eine 6 km lange Strecke welche mit 115 Toren ausgesteckt ist und über 1000 Höhenmetern verläuft, zu bewältigen.

Diese Jubiläumsauflage bringt einige Neuheiten mit sich: Erstmals wurde eine Kategorie der ehemaligen Ski Welcup Stars ins leben gerufen. Internationale sowie einheimische Ex-Skirennläufer wurden heuer zum Event eingeladen. Einige davon werden auch am Rennen teilnehmen, so werden der 5fache Gesamtweltcupsieger Marc Girardelli, die Olympiasiegerin Paoletta Magoni und die einheimischen Skistars Isolde Kostner (Unumstrittene Nummer eins in der Besten Liste der Südtirol Gardenissima mit insgesamt sieben Siegen, und zwar von 1998 bis 2003 und im Jahr 2005), Peter Runggaldier, Ivan Marzola, Karla Delago, Alan Perathoner und Ylvie Runggaldier an der diesjährigen Gardenissima teilnehmen. Als weiteres Highlight wird eine Riesenleinwand im Zielbereich angebracht, wo in Echtzeit die Rennen aller Teilnehmer vom Publikum verfolgt werden können.

Bekannte Namen des internationalen Skizirkus haben ihre Teilnahme an der Südtirol Gardenissima 2011 ebenfalls bestätigt, und das sind bei den Damen: die Südtiroler Spitzenathletin Denise Karbon (ITA), die Junioren Europameisterin Jessica Depauli (AUT), die Weltcupathletinnen Stefanie Moser (AUT), Johanna Schnarf (ITA), Ilka Stuhec (SLO) und die einheimischen Welt- und Europacup Athletinnen Verena Stuffer und Janina Schenk. Bei den Herren gehen die Weltcup-Athleten Ondrej Bank (Gewinner 2010 – CZE), Romed Baumann (AUT), Dominik Paris (ITA), Stefan Thanei (ITA), Hagen Patscheider (ITA) Kurt Pittschieler (ITA), Massimo Penasa (ITA), Adam Peraudo (ITA) und Pirmin Anstein (ITA) sowie die einheimischen Athleten Alexander Ploner und Jonas Senoner an den Start.

Neuheit ist auch das Rennen im Rennen, d.h. auf einem 1 Km langen von Redbull gekennzeichneten Streckenteil wird die Höchstgeschwindigkeit gemessen, und dem Schnellsten erwartet ein toller Redbull Preis!

Jeder Teilnehmer hat eine Gewinnchance, denn gewertet wird in 38 verschiedenen Kategorien, hervorheben möchten wir hier die alljährliche Teilnahme des gehörlosen Teams „Deaflympics“ heuer mit 38 Athleten aus insgesamt 8 Nationen.

Keiner will dieses so originelle Skirennen verpassen, denn unter den verschiedenen Kategorien werden laut Reglement Preise im Wert von ca. € 45.000,00 verteilt. Unter allen klassifizierten und an der Preisverleihung anwesenden Teilnehmern werden außerdem herrliche Urlaubsaufenthalte verlost.

Dank einer „realtime-webcam“ wird der Start des längsten und originellsten Riesenslaloms der Dolomiten weltweit übertragen, die Kamera wird so positioniert sein, dass der Start jedes einzelnen Rennläufers auf www.valgardena.it zu verfolgen ist. Weiters wird das Rennen eines jedes Teilnehmers aufgenommen und kann nach dem Rennen online auf www.gardenissima.eu angesehen werden.

Für alle die, die das Rennen aber life erleben möchten werden im Zielbereich, wie bereits Tradition, auch heuer unter anderem gegrillte Fischspezialitäten, Piadina und Wein von den „Bademeistern aus Riccione“, zur Verkostung angeboten. Für viel Spaß und Musik sorgen DJ Simon und das Team des „ZOO di 105“.

Val Gardena – Gröden Marketing ladet hiermit alle zur 15. Südtirol Gardenissima, am Sonntag den 3. April 2011 am Seceda/Col Raiser Hang, oder am Parterre, an der Talstation der Umlaufbahn Col Raiser, in St. Christina ein.

Eine Veranstaltung die neben einer großartigen Rennatmosphäre auch ein reichhaltiges Rahmenprogramm bietet.

Rennbeginn 8.30h am Seceda und Preisverleihung um 15.30 Uhr im Iman Center in St. Christina. Es werden auch jene Rennläufer geehrt, welche an allen 15 Ausgaben der Südtirol Gardenissima (seit 1997) teilgenommen haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.