Freitag, 23. Dezember 2016

Silvester in Gröden Fackelläufe, Skishows mit Feuerwerk und Partyhopping um das Neue Jahr in den Dolomiten einzuweihen



Die Feierlichkeiten rund um Silvester haben in den Bergen einen ganz besonderen Charme und so auch im Dolomitental Gröden.

Am Silvesterabend beginnt die Feier um 18:15 Uhr mit dem Fackellauf der Skischule St. Ulrich am Palmerhang. Es folgt das traditionelle Feuerwerk.
Danach beginnen die Open-Air-Silvesterpartys in den drei Grödner Ortschaften.
Die Dorfzentren füllen sich kurz vor Mitternacht mit Leuten. Mit DJ-Musik und Lichteffekten wird ins Neue Jahr reingefeiert.
In St. Ulrich warten tolle Lichteffekte, Live-und DJ-Musik auf die Feierfreudigen.
In Wolkenstein beginnt die Open-Air-Party um 22:00 Uhr am Parkplatz Ciampinoi mit verschiedenen DJ’s.

Um das Partyhopping zu ermöglichen ist eine Busdienst der zwischen den drei Dörfern verkehrt bis 4:00 Uhr morgens zum Preis von € 4 vorgesehen.

Am 1. Jänner 2017 steht am Weihnachtsmarkt im Zentrum von St. Ulrich eine musikalische Unterhaltung mit Marion & Gregor auf dem Programm.

Die Erste der zahlreichen Fackelläufe der Skischulen steht am 28. Dezember um 21:30 Uhr auf dem Programm mit der Ski&Snowboardschule 2000 in Wolkenstein.
Am 1. Jänner 2017 findet um 21:30 Uhr am Frëina-Hang der Neujahrs-Fackellauf der Ski und Snowboardschule Wolkenstein mit Feuerwerk statt (das Feuerwerk wurde aus Sicherheitsgründen abgesagt - der Fackellauf findet aber wie geplant statt)
Am 2. Jänner 2017 folgt dann die um 21:15 Uhr eine Skishow mit Fackellauf der Skischule St. Christina, mit einer einzigartigen Laser Show.

Alle Events auf einen Überblick: Neujahrs Events in Gröden





Festa di Capodanno in Val Gardena Concerti, fiaccolate, spettacoli pirotecnici per celebrare l’inizio del nuovo anno



La montagna è senza dubbio la meta ideale per chi vuole
festeggiare al meglio il Capodanno. La Val Gardena si prepara ad accogliere il 2017 con tanti eventi per tutti coloro che trascorreranno nei suoi tre paesi il Capodanno.

Per l’ultimo giorno dell’anno sono tanti i momenti di festa, a partire dalla fiaccolata di
Capodanno a Ortisei alle ore 18.15 dove il divertimento sarà assicurato grazie ai maestri
della Scuola di Sci&Snowboard di Ortisei che si cimenteranno in salti acrobatici
mozzafiato. Dopo uno spettacolo pirotecnico la festa di Capodanno inizierà alle ore 19.00 a
Ortisei, inaugurata dalla musica del gruppo Urtijëi Brass. I vari bar della zona offriranno un
aperitivo a base con prelibatezze mentre a Selva i festeggiamenti partiranno dalle ore 22.00 con esibizioni di diversi DJ sulla piazza della funivia Ciampinoi.

Per avere la possibilità di partecipare alle feste dei paesi (partyhopping), sarà a disposizione un nightbus fino alle 4.00 del mattino al costo di € 4.

Il primo giorno del 2017 maestri insieme a ex atleti della Scuola di Sci Selva invitano tutti
alle ore 21.30 a partecipare allo Skishow di Capodanno, in cui la Scuola di Sci&Snowboard di Selva Gardena (spettacoli pirotecnici disdetti causa sicurezza - la fiaccolata avrà luogo come da programma) si esibirà nella Fiaccolata di Capodanno, accompagnata da uno spettacolo pirotecnico.

Infine, il 2 gennaio, sarà la Scuola di Sci di Santa Cristina a inaugurare il nuovo
anno con un Laser Show e una Fiaccolata, accompagnati da musica e vin brulé.

Ecco tutti gli eventi nel dettaglio: Capodanno in Val Gardena

 



Schneefigurenwettbewerb



Auch dieses Jahr findet in Wolkenstein vom 27. bis 30. Dezember 2016 der Schneefigurenwettbewerb statt. Das diesjährige Thema ist „Nëif – Schnee“.

In dieser 20. Ausgabe werden 6 große Schneekuben der Maße 3x3x3 Meter auf der Niveswiese für die Künstler vorbereitet. Eine Fachjury hat bereits die eingesandten Projekte ausgewählt.
Der Gewinner ergibt sich nach Stimmabgabe der Fachjury. Außerdem wird ein Publikumspreis vergeben.

Die Feier, mit musikalischer Unterhaltung einer Gruppe der Bürgerkapelle Wolkenstein, findet am Freitag, den 30. Dezember um 16:00 Uhr vor Ort statt.

Eisskulptur in St. Ulrich.
Im Jänner wird von zwei einheimischen Bildhauern in der Fußgängerzone in St. Ulrich eine Eisskulptur zum Thema „Giro d’Italia“ realisiert, dessen Etappe am 25. Mai 2017  in St. Ulrich stattfinden wird.



Update 02.01.2017

Von den insgesamt 11 eingegangenen Modellen wurden 6 Kunstwerke ausgesucht die von den jeweiligen Künstlern vom 27. bis 30. Dezember in vier harten Arbeitstagen mit Minusgraden in Schnee geschnitzt wurden.
Der Schneefiguren Wettbewerb ist für Einheimische und Gäste immer wieder eine Attraktion. Die überdimensionalen Figuren bleiben bei kalten Temperaturen bis in den März hinein erhalten, sie bringen die in Gröden traditionsreiche Kultur der Bildhauerei zum Ausdruck.

Teilnehmer:
Cubo 1: Patrick Senoner – Kindheitserinnerungen/Ricordi d’infanzia
Cubo 2: Gustav Perathoner – Freerider
Cubo 3: Jennifer Taufer (di Mezzano TN) – Er ist nicht immer Kalt/Non sempre é fredda
Cubo 4: Simon Rauter (Feldthurns) – Schneekristall/Cristallo di neve
Cubo 5: Roland Perathoner – First time
Cubo 6: Matthäus Mayrhauser (Österreich) – Snow King

6 Schneeklötze in der Größe 3m x 3m x 3m
Die Gewinner wurden von einer Jury ermittelt, die aus Vertretern der Gemeinde, des Tourismus und des Kunsthandwerkes zusammengesetzt war.
Die Gewinnerin des Wettbewerbes wurden am Freitag, den 30. Dezember prämiert:
1. Platz – Cubo 3:Jennifer Taufer (di Mezzano TN) – Er ist nicht immer Kalt/Non sempre é fredda
2. Platz – Cubo 1: Patrick Senoner – Kindheitserinnerungen/Ricordi d’infanzia
3. Platz – Cubo 2: Gustav Perathoner – Freerider

Außerdem wurde ein Publikumspreis vergeben. Unter den insgesamt über 300 abgegebenen Stimmen wurde vom Publikum die Skulptur des „Eiskönigs“ von Matthäus Mayrhauser ausgewählt und vom Tourismusverein mit einem Geschenkekorb prämiert wurde.
Cubo 6: Matthäus Mayrhauser (Österreich) – Snow King


Zum Video des Wettbewerbes:











Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.