Donnerstag, 10. Mai 2012

2. Karl Unterkircher Award am Fr. 6.07.2012 in Wolkenstein/Gröden

Wolkenstein/Gröden: Im Juli vor zwei Jahren wurde in Wolkenstein/Gröden der 1. Karl Unterkircher Award ausgetragen. Zu diesem Zweck trafen sich am 9. und 10.7. weltbekannte Alpinisten, wie Simone Moro (Italien) Markus Prezelj, Rok Blagus und Luka Lindic (Slowenien), Ueli Steck (Schweiz) Robert Jasper (Deutschland), Roger Schäli (Schweiz) sowie Samuel Anthamatten und Michael Lerjen (Schweiz). Mitglieder der Ehrenjury waren Ines Papert, Hans Kammerlander, Rolando Larcher. Kurt Diemberger der als einziger noch lebender Mensch zwei achttausender erstbestiegen hat, sowie Walter Nones und Simon Kehrer zählten zu den Ehrengästen.

Tickets online erwerben

Es wurde der 1. Alpine Award in Südtirol vergeben und sie alle waren gekommen um den Namen Karl Unterkircher für zwei Tage in Ehre zu halten.

Diemberger fand auch die passenden Worte zum Abschluss der Veranstaltung und meinte u.a. „...die Ideale von Karl leben weiter, es ist ein Weitergehen ohne Einschränkungen, ohne ein Limit zu setzen, ein Streben zu dem was man für richtig hält….“

Die nominierten Alpinisten präsentierten an zwei aufeinanderfolgenden Abenden, anhand von Video- od. Diaprojektionen, Ihre exzellenten und spannenden Leistungen im Bergklettern.

Als Preisträger wurde Ueli Steck ernannt für seine polyvalenten alpinistischen Extremleistungen im Jahre 2009. Aber auch die anderen vier Alpinisten wurden mit demselben Preis in etwas kleinerer Form geehrt.

Der „Karl Unterkircher Award“ war rundum gelungen „…ein Fest“, so schreibt ein italienischer Bergsteiger Magazin, „bei dem man im angemessenen Verhältnis an das Piolet d’Or erinnert wurde“.


Kürzlich trafen sich die Arbeitsgruppe und das Gründungsgremium für die 2. Ausgabe.

Aus verschiedenen Gründen entschied man sich den Award als zweijährige Veranstaltung einzuführen, und drei Alpinisten/Gruppen zu nominieren.

Als Datum wurde Fr. 6.7.2012 im Kulturhaus „Oswald von Wolkenstein“ um 21.00 Uhr festgelegt.

Für diesen Abend haben wieder namhafte Alpinisten und Fachjournalisten aber auch Nepalesische Sherpas zugesagt:

Mitglieder der Ehrenjury sind:

- Dr. Med. Oswald Oelz (Schweiz, Präsident)

- Silvio Mondinelli (Gnaro) (Italien, Alpinist)

- Christoph Hainz (Italien, Alpinist)

- Ivo Rabanser (Italien, Alpinist)

- Carlo Caccia (Italien, Bergjournalist)



die Ehrengäste:

- Kurt Diemberger und

- zwei Sherpas aus Nepal (Temba und Subin) die Karl gekannt haben

Im Rahmenprogramm des Abends wird auch eine Vorstellung des Sanitätsprojektes in Thulopakar (Nepal) seitens der Sherpas Subin und Temba stattfinden.

Die Alpinisten und Ihre Top-Leistungen (nominiert von den Präsidenten der Klettergilde Catores und der Grödner Bergführervereinigung)

Winterbesteigung Gasherbrum II 8035 m (Pakistan)

Simone Moro (I), Denis Urubko (KZ), Cory Richards (USA) für die erste Winterbesteigung mit Temperaturen bis zu -50°C des Gasherbrum II am 2. Februar 2011.
Big Walls (Groenland)

9 neue Wege auf den Big Walls von Cap Farewell auf der Süd- und Westküste Grönlands seitens Sean Villanueva, Nicolas e Olivier Favresse (Belgio) e Ben Ditto (Usa); Die wichtigste Route war „Devil’s Brew“ (des Teufels Brühe) wofür sie 10 Tage kletterten. Als Basislager diente das eigene Boot. Für dieses außergewöhnliche Unternehmen, gemacht Juli und August 2010, gewannen sie den Piolet d’Or 2011.

Great Trango Tower 6286m (Pakistan)

Neueröffnung der Nordwest Wand Route “Parallel World“ (VI+ 7b, 2580 m) seitens Marina Kopteva, Galina Chibitok und Anna Yasinskaya vom 22.7. – 9.8.2011 (38 Tage in der Wand). Für dieses Unternehmen wurden sie mit dem russischen Piolet ‘Or ausgezeichnet. Sie sind die ersten Frauen die eine solche Auszeichnung erhalten.


Es werden wieder drei Ehren- samt Geldpreise vergeben werden. Die Plaketten bestehen aus einem ca. 10 kg schweren Dolomitgestein, der die Bergzacken des Langkofels darstellt aus dem das Ebenbild Karl’s strahlt.


Das Gründungsgremium für den Karl Unterkircher Award besteht aus Silke Unterkircher, der Witwe von Karl, seinem Bruder Peter Unterkircher und seinem Freund Herbert Mussner. Die Schirmherrschaft hat Dr. Mussner Florian, Landesrat für ladinische Schule und Kultur, übernommen. Die Nominierungen erfolgten im gemeinsamen Einvernehmen von Reinhard Senoner von der Bergführervereinigung Gröden und Adam Holzknecht von der Klettergilde Catores.

Für die Gesamtorganisation, Rahmenveranstaltung und Werbung zeichnen Josef Kelder, Präsident des Tourismusvereines Wolkenstein und dessen Direktorin Ellis Kasslatter.

Kontakt für die Presse:

Herbert Mussner + 39 335 8097735

Peter Unterkircher + 39 335 7791997

website: http://www.karlunterkircher.com/de/silke_awards.htm












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.