Montag, 6. Mai 2013

Aktiver Herbstgenuss in Val Gardena/Gröden


Südtirols Bergnatur in bunten Facetten erleben

 

Der Grödner Herbst ist ein Feuerwerk an Farben, Düften und Genüssen. Die majestätische Bergnatur rund um den Wächter des Tales, den Langkofel, schlüpft im September und Oktober in ihr buntes, berauschendes Herbstkleid. Klare Tage, frische Bergluft, sonnenwarmes Dolomytgestein und ein unsagbares Bergpanorama kennzeichnen die Herbstatmosphäre in diesem ladinischen Teil Südtirols. Dazu strömen aus den Hütten und Gasthöfen verführerische Noten typischer Herbstgerichte – mal traditionell, mal experimentell aufgetischt. 

Mit seinen komfortablen Aufstiegsanlagen von den Hauptorten St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein ist Gröden Südtirols Parade-Eintrittspforte zum UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten. Der Zauber, der von diesen bleichen, bizzarren Bergpersönlichkeiten ausgeht, lässt keinen Wanderer unberührt. Also nichts wie hinaus, in die herrliche Landschaft, auf Erkundungstour zwischen Sella, Col Raiser und Pisciadú! Die Grödner Kunst- und Kulturwoche nähert sich der Natur mit Muse und Musik. Beim Aquarellmalen in der freien Natur, bei Bildhauervorführungen, bei Schnitzkursen und beim traditionellen Almabtrieb kommt man der Grödner Tradition auf der Spur. Ein Konzert mit dem Ziehharmonikavirtuosen Herbert Pixner verspricht ein temperamentvolles Klangerlebnis traditioneller und neuer Volksmusikklänge.
 
Die Alpinwoche widmet sich der Faszination Berg mit einem bunten Aktivprogramm: atemberaubend,  der Vortragsabend mit Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner in St. Ulrich, euphorisch, das Slakeline-Event in Wolkenstein,  ergreifend, die Vorführung eines Rettungseinsatzes mit der Freiwilligen Feuerwehr von St. Christina, faszinierend, die Kletter- und Wandertage mit den Grödner Bergführern. Auch für Kinder ist jede Menge aktiver Spaß dabei, während sich die Sportfreaks beim Produkttext von und mit Salewa für alpine Innovationen begeistern. Genussvoll und romantisch klingt der Herbst im Oktober mit dem Grödner Hüttentrekking aus. Unter der Schirmherrschaft der Stiftung UNESCO-Dolomiten entführen die Wanderungen zur Außerraschötzhütte, zur Friedrich-August-Hütte und zur Salei-, oder Murmeltierhütte in die ergreifende Bergwelt der Dolomiten. Die Übernachtung oben, inmitten der glitzernden Felsen, verspricht ein beeindruckendes Naturerlebnis, wenn die Abendsonne den Gesteinsmassen ihr feuriges Kleid überzieht und die Natur in ein bezauberndes orange-rosafarbenes Licht taucht: „Enrosadira“! Der Grödner Herbst ist vielfältig und bunt.

Grödner Kunst- und Kulturwoche vom 31.08. – 09.09.2013: Tägliche Erlebnisprogramme rund um Kultur, Kunsthandwerk und Musik in Gröden

 

Alpinwoche vom 07. – 14.09.2013: Wandern, Klettern, Aktion, Show  und Schatzsuche, sowie Teilnahme am 40. Internationalen Volkswandertag „Luis Trenker“ am 7./8. Sept. und an den Produkttests von und mit Salewa

 

Hüttentrekking-Weekend vom 11. – 14.10.2013: Drei geführte Wanderungen unter der Schirmherrschaft der Stiftung UNESCO-Dolomiten

 

Informationen: Feriental Gröden

Tel. +39 0471 777 777  www.valgardena.it

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.