Mittwoch, 29. Mai 2013

SELLARONDA MTB TOUR:

GENUSSRADLER ODER HELDEN FÜR EINEN TAG


Am 23. Juni beginnt die Saison für MTB-Touristen, die um das Sellamassiv radeln und dabei die Bergbahnen benützen wollen. Seit diesem Jahr gibt es auch die Sellaronda E-BIKE, die es jedermann ermöglicht, mit einem solchen Fahrrad mit Zusatzantrieb über die weniger anspruchsvollen Strecken zu biken.

Zu den vielen Verdiensten des SÜDTIROL SELLARONDA HERO gehört auch eines, das mit den Wettkampf-Aspekten dieses Rennens während der ersten drei Auflagen nicht viel zu tun hat: Durch das Mountainbike hat der HERO ein neues Bewusstsein für die Dolomiten geschaffen. Nicht nur Ski (im Winter) und Wandertouren (im Sommer), sondern auch das Mountainbike kann ein vergnügliches Instrument sein, um in die einzigartige Atmosphäre jener bleichen Berge einzutauchen, die von der UNESCO als Weltnaturerbe der Menschheit ausgezeichnet worden sind.

Sobald der letzte HERO-Radler im Ziel ist, verwandeln sich die Dolomiten in eine der begehrtesten Destinationen für Fans von Mountainbike-Touren. Denn eine Rundtour um die Sellagruppe – auf dem Sattel, manchmal aber auch in einer Bergbahngondel – ist ein Abenteuer, das zu erle ben sich wirklich lohnt. Und wie? Im Rahmen der SELLARONDA MTB TOUR, einer geführten Tour, die es durchschnittlich trainierten Bikern mit guter Erfahrung ermöglicht, einen großen Teil der HERO-Rennstrecken „nachzuradeln“ – bei bequemer Geschwindigkeit und im Vollgenuss der Dolomitenschönheit.

Das Angebot der Sellaronda MTB TOUR 2013 gilt vom 23. Juni, sprich dem Tag nach dem HERO, bis zum 22. September 2013. In diesem Zeitraum kann man die TOUR in Begleitung eines MTB-Guides fahren, den man in allen vieren, vom Streckenverlauf tangierten Tälern buchen kann: GRÖDEN, ALTA BADIA, ARABBA UND FASSATAL. Die TOUR zusammen mit einem Guide zu machen, bietet zahllose Vorteile. Nicht nur unterstützt der Guide den Touristen während besonders schwieriger Passagen oder ist bei technischen Problemen mit dem „Gerät“ eine Hilfe; er weiß den Gast auch kenntnisreich durch die Dolomitenlandschaft zu leiten. Grundsätzlich muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass die SELLARONDA MTB TOUR eine gute körperliche Kondition sowie technisches Können verlangt, weil einige Teilstücke des Streckenverlaufs kleinere Schwierigkeiten aufweisen. Start ist in einer der Ortschaften rund um die Sellagruppe, also in Wolkenstein, Corvara, Arabba, Canazei oder Campitello. Die Tour lässt sich, wie der HERO, im Uhrzeigersinn fahren, aber genauso gut in der entgegengesetzten Richtung.

Nach kleinen Anpassungen im Vergleich zu den Strecken der letzten Jahre, ist die TOUR im UHRZEIGERSINN nun 65 km lang und weist einen Höhenunterschied von insgesamt 3.980 m auf (davon sind 550 im Sattel zu bewältigen). Wer die TOUR GEGEN DEN UHRZEIGERSINN fährt, muss sich auf eine Strecke von 55 km gefasst machen (d.h. 56 km für diejenigen, die den Sessellift Montepana – Mont Seura nehmen); der komplette Höhenunterschied beträgt hier 3.220 m, von denen 1.200 auf dem Sattel zurückzulegen sind. Die geführte Tour, die Guide und Bikepass beinhaltet, kostet 70 Euro pro Person; der Fahrradtransport in den Bergbahnen ist inklusive.

Die Variationen der Strecken im Sommer 2013 betreffen die Bergbahnen. Für diejenigen, die die TOUR im Uhrzeigersinn angehen, gibt es eine Streckenänderung in Wolkenstein, wo man nun die Kabinenbahn Ciampinoi benützt (die Dantercepies-Bahn ist wegen Erneuerungsarbeiten geschlossen). Oben angekommen, radeln die Biker in der Höhe bis zur Comici-Hütte weiter; hier schließen sich eine Abfahrt nach Plan de Gralba und ein Straßenaufstieg zum Grödner Joch an. Weiter geht es auf der TOUR mit sechs Bergbahnen: der Kabinenbahn Col Alt, dem Sessellift Braia Fraida, dem Sessellift Campolongo und der Seilbahn Portavescovo. Im Anschluss nimmt man den Sessellift Maria (die Fodom-Bahn ist wegen des Neubaus einer neuen Anlage geschlossen) und schließt mit der Col-Rodella-Seilbahn ab. Für diejenigen, die die SELLARONDA MTB TOUR 2013 gegen dem Uhrzeigersinn fahren, sind vier Bergbahnen vorgesehen; auch hier ist Start stets in einer der vier Ortschaften in den vier Tälern: Kabinenbahn Ciampinoi zusammen mit dem Sessellift Mont Seura, dann die Kabinenbahn Belvedere, die Seilbahn Col dei Rossi und die Kabinenbahn Plans-Frara.

Doch die wahre Neuigkeit in diesem Sommer 2013 heißt SELLARONDA E-BIKE – und „E“ steht für „electric“. In diesem Jahr ist es erstmals auch möglich, die Sellaronda MTB Tour mit antriebsunterstützten Bikes zu „machen“. Die Anstiege werden mit den Bergbahnen zurückgelegt, talwärts geht es auf Forst- oder Asphaltstraßen. Damit werden die Abfahrten auch für solche Biker leichter und sicherer gemacht, die auf Offroad-Pisten bislang noch nicht so viel Erfahrung sammeln konnten. Am Streckenrand befinden sich insgesamt vier Ladestationen für die E-Bikes, an denen die Fahrer kostenlos die Bosch-Batterien ihrer Fahrräder aufladen können. Eine alternative und besonders trendige Art, die Dolomiten zu leben, weshalb der Slogan dieses neuen Sellaronda-Angebots auch „Easy Panorama Mountainbike Tour“ lautet.

Wie die TOUR, so kann auch die SELLARONDA E-BIKE im Uhrzeigersinn (Streckenlänge: 71 km; auf dem Sattel zurückzulegender Höhenunterschied: 700 m; totaler Höhenunterschied einschließlich Aufstiege mit Bergbahnen: 3.600 m) ebenso gefahren werden wie gegen den Uhrzeigersinn (Streckenlänge: 58/62 km; auf dem Sattel zurückzulegender Höhenunterschied: 750/1.150 m; totaler Höhenunterschied einschließlich Aufstiege mit Bergbahnen: 3.000 m).

Die SELLARONDA MTB TOUR ist der praktische und konkrete Beleg für ein Projekt der Zusammenarbeit zwischen unabhängigen Territorialeinheiten dreier Provinzen (Bozen, Trient und Belluno). Jedes durchfahrene Tal hat seine eigenen Ansprechpartner. In Gröden: Dolomiti Adventures www.dolomiti-adventures.com - Selva Active www.selva-active.com. In Alta Badia: Dolomite Biking www.dolomitebiking.com. In Arabba: Limitt Bike Service www.arabbabike.com. Im Fassatal: Sport Check Point Canazei www.fassasport.com.

GENAUERE INFORMATIONEN ÜBER STRECKENVERLÄUFE IN 3D-VERSION AUF WWW.SELLARONDATOUR.COM

Die Strecken der SELLARONDA MTB TOUR – sowohl im also auch gegen den Uhrzeigersinn – werden jetzt auch auf der neuen Anwendung auf INTERNET 3D DOLOMITES gezeigt. In dieser virtuellen Welt kann man mit der Maus in der dritten Dimension zwischen den Gipfeln der Dolomiten navigieren, ihre wunderbaren Landschaften entdecken, atemberaubende Strecken für das MTB und Freeride-Parks aufspüren sowie nützliche Infos für einen perfekten Tag auf dem Mountainbike erhalten... in den schönsten Bergen der Welt. Die Strecken der Sellaronda MTB Tour kann man aber auch in den neuen, in 3D gedrehten Videos bewundern – um sich vorab schon mal ein Bild zu machen oder um die gemachte Tour am Abend noch einmal nachzuerleben. www.3d-dolomites.com.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.