Donnerstag, 6. Juni 2013

AUTOFREIE DOLOMITENPÄSSE AM 23. JUNI 2013 BEIM 8. SELLARONDA BIKE DAY


Am 23. Juni 2013 lässt der 8. Sellaronda Bike Day alle Radfahrer-Herzen höher schlagen: Die vier Dolomitenpässe und Passstraßen um den legendären Sellastock werden für den Autoverkehr gesperrt. Rund 20.000 Radsportbegeisterte und Hobby-Biker aus der ganzen Welt erobern dann die auto- und abgasfreie Zone. Am 15. September dürfen sich Biker beim Eco-Sellaronda Bike Day nochmals über freie Fahrt freuen

Einen sportlichen Sonntag auf Rädern werden auch in diesem Jahr wieder circa 20.000 Radler beim 8. Sellaronda Bike Day verbringen. Zwischen 8.30 Uhr und 15.30 Uhr wird die sogenannte „Sellaronda“ über die vier legendären Dolomitenpässe Grödnerjoch (2.121 Meter), Pordoijoch (2.239 Meter), Sellajoch (2.240 Meter) und Campolongo Sattel (1.875 Meter) für Busse, Autos und Motorräder gesperrt. Dann gehört die Strecke ganz allein den Radfahrern, die das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten lärm- und abgasfrei genießen können. Biker können beliebig in die „Runde“ starten, es geht von Gröden, Alta Badia, Arabba Fodom oder Fassatal aus über 58 Kilometer Asphaltstraße und 1.780 Höhenmeter.

Für die Teilnahme am Sellaronda Bike Day ist keine Anmeldung nötig, er ist ein Volksradltag für Jedermann. Zu beachten sind nur einige wenige Vorgaben: Es besteht Helmpflicht und die Straßenverkehrsordnung muss eingehalten werden. Weitere Empfehlungen sind außerdem die Umrundung des Sellamassives gegen den Uhrzeigersinn und die ausschließliche Verwendung der rechten Straßenseite. Erste Hilfe sowie technische Unterstützung bei Pannen ist auf der gesamten Strecke durchgehend gewährleistet. Für müde Biker steht nach Ende der Veranstaltung und Öffnung der Passstraßen ein kostenloser Shuttledienst zur Verfügung.

Das offizielle Sellaronda Bike Day Trikot 2013 ist im online Shop unter
shop.valgardena.it  um 32,00€ erhaltlich. Ein Euro pro verkauftes Trikot wird heuer der Sportgruppe „Arcieri del Piave“ aus Belluno gespendet.

Autofreie Zone auch im Herbst: Eco-Sellaronda Bike Day
Wer das Panorama der Dolomitenpässe auch im Grödner Frühherbst noch genießen möchte, radelt beim Eco-Sellaronda Bike Day mit. Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre geht dieser am 15. September erneut an den Start. Die Passstraßen sind auch an diesem Sonntag autofrei und gehören ausschließlich Bikern und E-Bikern.

Rahmenveranstaltungen werden geboten in Arabba/Fodom vom 20. bis 27. Juni, Themen-Abende, Wanderungen und Bike Touren zum Thema "Discovering Arabba" und am Freitag den 28. Juni in der Kongresshalle von Arabba ein Abend mit dem erfahrenen Hobby Radfahrer Giorgio Murari "Musseu" zum Thema "Die Welt zu bereisen zwischen Randonee (Langstreckenradfahren) und Ultracycling (Radmarathon). Es sind Reiseerzählungen eines Amateur Radfahrers der immer auf der Suche nach neuen Abenteuern ist.
In Corvara/Alta Badia findet am Samstag, den 22. Juni um 17:00 Uhr, ein Referat in italienischer Sprache zum Thema "Profi und Amateur Radfahren: ist die körperliche und geistige Gesundheit immer das Hauptziel?", mit Davide Cassani, Matteo Marzotto, Max Lelli, Marco Velo und Dr. Roberto Corsetti.

Das Organisationskomitee möchte sich bedanken, denn ohne eine gute Zusammenarbeit zwischen den Talschaften, den Einsatz der zahlreichen freiwilligen Helfer und die Unterstützung seitens der öffentlichen Ämter, eine Sportliche Veranstaltung dieser Größenordnung nicht möglich wäre.


Weitere Infos zum Sellaronda Bike Day auf der Internetseite:
http://www.sellarondabikeday.com/index_ger.html
PDF Pressemitteilung und Bilder: http://www.valgardena.it/de/2013/page655.html



VAL GARDENA-GRÖDEN MARKETING
Dursan Str. 80/c
I – 39047 St.Christina in Gröden
Tel. + 39 0471 777 721



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.