Mittwoch, 26. Februar 2014

Tradizione di Carnevale in Val Gardena - Faschingstradition in Gröden


►Giovedì Grasso in Val Gardena

Siccome era tradizione preparare il Giovedì Grasso a pranzo minestra d'Orzo e carne di
maiale, ragazzi e giovani andavano in quest'occasione dal vicino di casa
scambiando la pentola del pranzo con un'altra riempita d'acqua con dentro una
vecchia scarpa.

A questa tradizione si riferisce anche la canzone ladina "Ncui juebia
grassa...."
("Oggi giovedì grasso...")



►Unsinniger Donnerstag in Gröden

Da am Unsinnigen Donnerstag zu Mittag meist Gerstensuppe
mit Selchkarré gekocht wurde, schlichen sich Jugendliche und Kinder bei den
Nachbarn ein um den Suppentopf mit der schmackhaften Speise mit einem Topf zu
vertauschen,in dem ein alter Schuh im Wasser schwamm.


Zu diesem Anlaß wurde auch das Lied geschrieben:
"Ncuei juebia grassa...."
("Heute Unsinniger Donnerstag")



►Carnescià - Juebia Grassa 

Zacan fovel usanza de njenië n la Juebia Grassa da marënda panicia y cërn de purcel. Nasci jiva mutons y jëuni n chël di dai ujins a rubé l'ola dala panicia.

Sce la ti jiva fata, mudovi ora l'ola cun n'autra mplenida de ega y cun n vedl ciavat laite.
Per chësta ucajon ie ënghe unida scrita la ciantia: "Ncuei juebia grassa..."


Video Carnevale - Fasching in Gröden





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.