Dienstag, 9. Juni 2015

Singing Rocks - Jazzfestival in den Dolomiten




Sonntag, den 28. Juni 2015 um 11:00 Uhr
„Matthias Schriefl, MGV Brixen und Six, Alps & Jazz“

Die Besetzung ist atemberaubend, die Location schwindelerregend: In einem neu angelegten Klettergarten neben der Comici-Hütte machen der Männergesangsverein Brixen und die Band bestehend aus Matthias-Schriefl, Florian Trübsach, David Meier, Michael Engl, Soweto Kinch, Gregor Bürger, Peter Heidl und Ruth Goller (deren Vater im Männergesangsverein Brixen mitsingt) einen „vielstimmigen“ Jazz. 

Matthias Schriefl ist schließlich immer für eine musikalische Überraschung gut. Der Artist in Residence des Südtirol Jazzfestivals 2011 spielt Trompete, Flügelhorn, Alphorn, Euphonium, Baritonhorn und Sousaphon, komponiert, veranstaltet Konzerte und leitet auch noch ein Dutzend von ihm geleitete Ensembles. Schriefl´s neuestes Projekt besteht aus 60 Sängern und 8 Instrumentalisten. Die Band spielt neue Kompositionen von Matthias Schriefl, die teilweise der der alpinen und alemannischen Volksmusik nahe stehen, aber auch Schlager und Volksmusikstücke in unkonventionellen Arrangements.

Die Stücke leben wesentlich von der Klangvielfalt der Gruppe, die der eines klassischen Männerchores plus einem klassischen Bläserquintett mit Bass und Saxofonen entspricht. Weil die Konzertsäle der Region alle zu klein für die vielen Instrumente und Musiker sind, muss das Projekt draußen stattfinden. Alleine die Instrumente der Band reichen für ein Orchester: Pauken, Schlagzeug, sämtliche Blechblasinstrumente, eine große Auswahl an Holzblasinstrumenten und dazu ein Bass und ein Rapper. Da viele Musiker Multiinstrumentalisten sind, können die Stücke ganz unterschiedlich instrumentiert werden. Darüber besteht die Band aus vielen großartigen Solisten, die sich in ausgedehnten Soli die Seele aus dem Leib spielen dürfen. Und nicht zu vergessen:
Es gibt noch einen der besten und preisgekröntesten Männerchöre Europas auf der Natur-Bühne. Entstanden ist diese „verrückte“ Idee auf der Autobahn. Im vergangenen Jahr fuhr Schriefl in einem Taxi von Südtirol nach München, hörte dabei zufällig eine CD des Brixner Männerchors – und wollte sofort mit diesem Ensemble arbeiten.

Neue Musik – mit Fernsicht: Dieses Klang-Experiment, das Jazz und Berg harmonisch verbindet und Musiker zusammenführt, die noch nie zusammen gespielt haben, steht für den Anspruch des Festivals Exklusives mit Innovativem und „Bodenständigen“ zu verbinden. Dieses Konzertereignis auf den „Singenden Bergen“ ist auch übrigens ein Genuss für die Augen: In der Felswand präsentieren junge Kletterer eine rhythmische Performance zur improvisierten Musik, choreographiert von Kajatan Uranitsch.





Info
Val Gardena Gröden
Via Dursan Str. 80/C
39047 S. Cristina/St. Christina

www.valgardena.it
info@valgardena.it
Tel. +39 0471 777 777

Facebook
Instagram
Twitter
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.