Freitag, 15. Juni 2012

Sellaronda Bike Day 2012


GRÖDEN: AUTOFREIE DOLOMITENPÄSSE BEIM

7. SELLARONDA BIKE DAY

Initiative “Ein Pass ein Euro” zur Unterstützung der Erdbebenopfer der Region Emilia-Romagna




Ein Königreich für alle Radfahrer ist der 7. Sellaronda Bike Day am 24. Juni 2012. Vier Dolomitenpässe rund um Gröden verwandeln sich an diesem Tag zur autofreien Zone. Rund 20.000 Radler werden auf der legendären Strecke rund um das Sella Massiv erwartet



Einen sportlichen Sonntag auf Rädern werden auch in diesem Jahr wieder circa 18.000 Radler beim 7. Sellaronda Bike Day verbringen. Zwischen 8.30 Uhr und 15.30 Uhr wird die sogenannte Grödner Runde über die vier legendären Pässe Grödnerjoch (2.121 Meter), Pordoijoch (2.239 Meter), Sellajoch (2.240 Meter) und Campolongo Sattel (1.875 Meter) für Autos und Motorräder gesperrt. Dann gehört die Strecke ganz den Radfahrern, die das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten lärm- und abgasfrei genießen können. Die Biker starten in Wolkenstein, Straßenkreuzung Maciaconi um 9.00Uhr, auf die Rundfahrt und überwinden insgesamt, 58 Kilometer und 1.780 Höhenmeter. Für die Teilnahme am Sellaronda Bike Day ist keine Anmeldung nötig, er ist ein Volksradltag für Jedermann. Zu beachten sind nur einige wenige Vorgaben: Es besteht Helmpflicht und die Straßenverkehrsordnung muss eingehalten werden. Weitere Empfehlungen sind außerdem die Umrundung des Sellamassivs gegen den Uhrzeigersinn und die ausschließliche Verwendung der rechten Straßenseite. Erste Hilfe sowie technische Unterstützung bei Pannen ist auf der gesamten Strecke durchgehend gewährleistet. Für müde Biker steht nach Ende der Veranstaltung und Öffnung der Passstraßen ein kostenloser Shuttledienst auf der Sellaronda zur Verfügung.



Spendensammlung für die Erdbebenopfer der Region Emilia

Anlässlich der 7. Auflage des “Sellaronda Bike Day” am Sonntag, den 24. Juni 2012 startet das Organisationskomitee der vier ladinischen Täler die Initiative „Ein Pass ein Euro“, eine Spendensammlung für die Erdbebenopfer der Region Emilia. Das OK des Sellaronda Bike Days verpflichtet sich außerdem die gesammelte Summe zu verdoppeln, diese wird hinterher dem Vize-Bürgermeister von Mirandola, Herrn Enrico Dotti, während der Radveranstaltung „Maratona dles Dolomites“ am 1. Juli 2012 in Alta Badia feierlich übergeben. Längs der Passstraßen werden 4 Sammelstellen errichtet, am Pordoijoch für das Fassatal, am Campolongo Pass für Arabba, nahe der Straßenkreuzung Miramonti für Gröden und in Corvara für Alta Badia.


Autofreie Zone auch im Herbst: Eco-Sellaronda Bike Day

Wer das Panorama der Dolomitenpässe auch im Grödner Frühherbst noch genießen möchte, radelt beim Eco-Sellaronda Bike Day mit. Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres geht er am 23. September zum zweiten Mal an den Start. Die Passstraßen sind auch an diesem Sonntag autofrei und gehören ausschließlich Bikern und E-Bikern.



Rahmenveranstaltungen werden geboten in Arabba vom 21. bis 23. Juni, Präsentationen und Wanderungen zum Thema „Warum Dolomiten Unesco?“. In Alta Badia findet am Samstag, den 23. Juni, ein Referat in italienischer Sprache zu „Sport und Gesundheit beim Amateur-Radrennsport“ mit Davide Cassani, Miguel Indurain, Max Lelli, und Dr. Roberto Corsetti statt.


Das Organisationskomitee möchte sich bedanken, denn ohne eine gute Zusammenarbeit zwischen den Talschaften, den Einsatz der zahlreichen freiwilligen Helfer und die Unterstützung seitens der öffentlichen Ämter, eine

Sportliche Veranstaltung dieser Größenordnung nicht möglich wäre.





Weitere Infos zum Sellaronda Bike Day unter www.sellarondabikeday.com





 


VAL GARDENA-GRÖDEN MARKETING

Dursan Str. 80/c

I – 39047 St.Christina in Gröden

Tel. + 39 0471 777 721



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.