Donnerstag, 21. März 2013

SÜDTIROL SELLARONDA HERO: FREIWILLIGE UND HELDEN


Südtirol Sellaronda HERO ist mit der Anwerbung von Freiwilligen für die Mountainbike Marathon-Weltmeisterschaft 2015 in Gröden gestartet. Als einer der ersten Freiwilligen hat sich bereits Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder gemeldet.

 

Gröden (BZ), 21. März 2013 – Was ist das Rezept für die Organisation eines erfolgreichen Mountainbike-Rennens? Da sind einmal die hochkarätigen Sportler, die ambitionierten Amateure oder die interessante Streckenführung; dann gibt es aber auch die vielen freiwilligen Helfer. Ohne sie geht bei einer Veranstaltung gar nichts, unabhängig davon, ob es sich um Olympische Spiele handelt oder um ein einfaches Sportfest: Jedes Event ist auf den wertvollen Beitrag der freiwilligen Helfer angewiesen. Getrieben von Begeisterung und Willenskraft, stellen sie dem Organisationskomitee ihre Kompetenzen zur Verfügung, um in den verschiedensten Bereichen tatkräftig mitzuhelfen.

2015 veranstaltet der Südtirol Sellaronda Hero die Mountainbike Marathon- Weltmeisterschaft in Gröden. Die Veranstalter sind bereits jetzt damit beschäftigt eine WM-gerechte Mannschaft zusammenzustellen. Dabei wird auch den Freiwilligen und ihrer wichtigen Rolle die gebührende Aufmerksamkeit geschenkt.

Aus diesem Grunde startet der HERO eine Kampagne zur Anwerbung und Ausbildung von Freiwilligen, die bereits beim heurigen Rennen am 22. Juni 2013 eingesetzt werden sollen.

„An einem Event teilzunehmen muss nicht immer bedeuten, eine Startnummer zu tragen. Manchmal kann sich die Rennleidenschaft auch in die Bereitschaft verwandeln, den Wettbewerb zu unterstützen und tatkräftig mitzuhelfen“, sagt OKChef Gerhard Vanzi. „In diesem Sinne wollen wir all jene miteinbeziehen, die in den kommenden drei Jahren mit uns bei diesem so wichtigen Projekt mitwirken wollen.“

Doch welche Eigenschaften muss ein freiwilliger Helfer haben, um beim HERO mitarbeiten zu können? „Es gibt kein konkretes Anforderungsprofil“, sagt Peter Runggaldier, der Abfahrts-Silbermedaillengewinner von 1991 und Rennleiter des HERO. „Es hängt von den Kompetenzen ab, die der Einzelne zur Verfügung stellen kann. Was zählt ist der gute Wille und die Einsatzbereitschaft. Dann erst macht die Aufgabe Spaß“.

Das Programm ist so anspruchsvoll und interessant, dass sich ein erster Freiwilliger sofort gemeldet hat: Dr. Luis Durnwalder, Südtirols Landeshauptmann. Der hochkarätige Politiker hat sich sogleich bereit erklärt, bei der Freiwilligenwerbung für den HERO mitzumachen.

„Der Südtirol Sellaronda HERO wird immer bedeutender. So verstärkt auch die Einbeziehung vieler Freiwilliger das positive Bild, welches sich das Rennen in seinen ersten drei Auflagen geschaffen hat“, sagte Luis Durnwalder bei der Vorstellung des Projektes. „Mit mir dürft Ihr also ruhig rechnen!“.

Wer daran interessiert ist ein freiwilliger Helfer beim HERO zu werden, kann sich bei den Organisatoren über den entsprechenden Link auf der offiziellen Veranstaltungs-Homepage www.sellarondahero.com melden!

 

ORGANISATION

Komitee Südtirol Sellaronda Hero

Tourismusverein Wolkenstein

Str. Meisules, 213

I-39048 Wolkenstein (BZ)

Tel. +39 0471 777900

Fax +39 0471 792245

info@sellarondahero.com - www.sellarondahero.com

www.facebook.com/sellarondahero

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.