Freitag, 28. November 2014

Weihnachten in Gröden



Gröden, das Weihnachtstal
Neben dem Grödner Christkindlmarkt in St. Christina
 wird dieses Jahr erstmals das Weihnachtsdorf St. Ulrich eröffnet.
Wolkenstein bietet einen Verkostungs-Parcour für Glühwein,  den „Sëlva Wine Ronda“.



Gröden hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine besondere
Weihnachtsstimmung im Dezember zu schaffen, und verwandelt sich in ein „Weihnachtstal“

25 Tage lang Weihnachtsdorf in St. Ulrich
Festliche Eröffnungsfeier am Donnerstag, den 4. Dezember 2014 um 17:00 Uhr am Stetteneckplatz.
Über 20 liebevoll geschmückte, rustikale Stände verwandeln das Zentrum von St. Ulrich von 4. bis 27. Dezember 2014 täglich in ein beschauliches Weihnachtsdorf. Bei regionalen Produkten und Schmankerln, feinem Weihnachtsgebäck sowie edlen Weinen und Schnäpsen können Besucher originelle Geschenkartikel begutachten und dem abwechslungsreichen Programm aus Chören, Alphornbläsern und den Schülern der Grödner Musikschule lauschen. Für die kleinen Gäste stehen Bastel- und Backkurse auf dem Programm. Jeden Tag wird am Stetteneckplatz ein kunstvolles Fenster des Adventkalenders geöffnet und die Wünsche an das Christkind können in einen eigens dafür aufgestellten Briefkasten eingeworfen werden. Um Kunst und Tradition dreht sich die Krippenausstellung des Holzschnitzerei-Werkstätten-Verbands „Gardena Art“. Die jahrhundertealte Krippenschnitzkunst spiegelt sich in den verschiedenen Werken wider.
www.nadelurtijei.it



Der original Grödner Christkindlmarkt im Dorfzentrum von St. Christina birgt nicht nur liebevoll geschmückte Holzhäuschen, Südtiroler Köstlichkeiten und handgefertigte regionale Produkte wie Marmelade, Säfte und Honig. Gröden mit seiner tief verwurzelten Holzschnitztradition ist ein Paradies für Krippenfreunde. Neben einem reichen Angebot an Krippenfiguren und -zubehör können Gäste in St. Christina die größte handgeschnitzte Krippe der Welt bestaunen. Der Weihnachtsmarkt ist zwischen 5. und 30. Dezember 2014 an jedem Wochenende geöffnet.
www.mercatino-natale.it


„Sëlva Wine Ronda“ in Wolkenstein
Glühwein ist gleich Glühwein? Nicht in Wolkenstein! Das Grödner Bergdorf setzt auf Kreativität und lässt in der Vorweihnachtszeit mehr als nur Gewürznelken und Sternanis in den Bechern tanzen. Erstmals veranstaltet Wolkenstein am 7., 13. und 21. Dezember 2014 die „Sëlva Wine Ronda“ und lädt im Dorfzentrum zu einem einem Parcour aus 20 Verkostungs-Ständen ein. Jeweils von 16 bis 19 Uhr können Gäste verschiedene Glühweinsorten – mit und ohne Alkohol – sowie Früchteglühmix oder heißes Bier probieren. Daneben verwöhnen die Grödner ihre Gäste an den Ständen mit Tee und heißer Schokolade. Kulinarisch lockt neben zahlreichen Weihnachtsgebäcksorten der traditionelle „Zelten“. Umrahmt wird die „Sëlva Wine Ronda“ von Weihnachtsklängen der einheimischen Musikkapellen und Chöre.
Künstlerisches Highlight: Erstmals wird eine aus Holz gefertigte und kunstvoll ausgeschmückte Gondelkabine präsentiert, die das Pistenflair direkt in das Dorfzentrum von Wolkenstein bringt. Das Beste: Der Eintritt zur „Sëlva Wine Ronda“ ist frei. 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.