Donnerstag, 29. Juni 2017

#DOLOMITESVIVES: Reinhold Messner eröffnet das Projekt DolomitesVives




Am Mittwoch, den 5. Juli wird der Extrembergsteiger Reinhold Messner, der erste Alpinist der alle vierzehn Gipfel der Achttausender bestiegen hat, das Projekt DolomitesVives eröffnen.

Im Gespräch mit Moderatorin Ellis Kasslatter wird Reinhold Messner über sein spezielles Verhältnis zu den Dolomiten erzählen. Die Landesräte für Mobilität Florian Mussner und Richard Theiner (Umwelt) und sein Trientner Kollege Mauro Gilmozzi werden auch am Gesprächsnachmittag anwesend sein.

Die Gesprächsrunde findet um 13:00 Uhr in der natürlichen Arena in der „Steinernen Stadt“ statt, ungefähr 200 Meter oberhalb des Passo Sella Mountain Resorts.

Bei schlechtem Wetter wird das Gespräch in den Kultursaal „Oswald von Wolkenstein“ (in Wolkenstein) um 17:30 Uhr verschoben.

Durch die Klänge der Musikkapelle von Gröden und aus dem Fassatal wird der Nachmittag musikalisch untermalt.

#Dolomitesvives:
Vom 5. Juli bis zum 30. August 2017 wird die Passstraße zum Sellajoch an allen Mittwochen von 9 bis 16 Uhr für motorisierte Fahrzeuge gesperrt.
Auf der grödner Seite erfolgt die Sperre ab der Kreuzung Miramonti (SS242/SS243) oberhalb von Plan de Gralba und auf der fassaner Seite ab der Kreuzung Pordoi Joch/Sella Joch (SS242/SS48).

An den #Dolomitesvives Tagen können nur Fahrräder, Fußgänger, elektrobetriebene Fahrzeuge und der öffentliche Busdienst verkehren. Dazu werden zwei weitere Buslinien vom Parkplatz Plan de Gralba bis Sellajoch (alle 15 Minuten) eingesetzt.

Das Event auf Facebook







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Val Gardena Gröden

Val Gardena Gröden
www.valgardena.it
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.